Tag Archives: Schwimmen

4. Sparda-Crosstriathlon

Heute gab´s wieder Schwimmen, Fahrradfahren und Laufen – das sind ja gleich drei Dinge auf einmal! Zeit für den 4. Sparda-Crosstriathlon, gleichzeitig die letzte lange Trainingseinheit vor dem Berlin-Marathon am 24. September. Eigentlich so lang, dass ich noch 10 Kilometer hätte dranhängen können, hätte, ja hätte nicht…

Continue reading

Bergische Sonne, quo vadis?

Die Bergische Sonne befindet sich aktuell im Insolvenzeröffnungsverfahren, und nach der Berichterstattung der vergangenen Wochen habe ich heute nochmal – oder „wieder“, je nach Perspektive – einen Besuch unternommen. Nach Jahren, in denen auch ich Bäder in den umliegenden Städten bevorzugte, da Preis und Leistung für mich nicht mehr im angemessenen Verhältnis standen. Das Engagement der Belegschaft, die Neugier und etwas reduzierte Preise lockten aber dann doch mal wieder. Continue reading

2. Wuppertaler Sparda-Bank Cross Triathlon

Am 23. August geht zum zweiten Mal der Wuppertaler Sparda-Bank Cross Triathlon an den Start.  Wäre ich da nicht schon verplant, sicherte ich mir einen der verbleibenden Restplätze.  Insgesamt gehen 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start. Vergangenes Jahr debütierte der Triathlon erfolgreich am NRW-Tag, da machte unser Lauf am Barmenia-Beach in Vohwinkel einen Strich durch die Rechnungden Dreisatz. Geboten werden dieses Jahr wahlweise die Varianten „Bergischer Hammer“ und „Bergisches Hämmerchen“ mit 10 (5) Kilometer Laufen, 27,6 (14,4) Kilometer Rad und 750 (500) Meter Schwimmen. Mit 48 (43) Euro Startgebühr sind aber auch die Kosten nichts für Turnbeutelvergesser.

Regeneration

Der letzte Donnerstag hat scheinbar doch mehr Kraft gekostet, als an dem Abend gedacht. Am Freitag war das Adrenalin verflogen, doch die Erschöpfung noch nicht.  Samstag ging es schon besser und der Besuch im Schwimmbad am Nachmittag machte nicht nur Spaß, sondern tat auch gut. Heute stehen 30 Minuten regenerativer Lauf im niedrigen Pulsbereich an und ich überlege, aufgrund der Knieprobleme statt zu laufen im schnellen Tempo irgendwo am Berg zu gehen . Schont die Gelenke. Wartet nur, Gelenke, bald sind meine Schuhe da…

Das Google Ranking dieses Blogs ist übrigens schon gut: Gerade mal „Bergischer Firmenlauf“ gesucht, knapp 400 Treffer, marathonmann.de auf der ersten Seite (ganz unten). Also schon in der Top10 von über 400 😉 Mal sehen, ob zusätzliche Beiträge und Seiten die Platzierung noch verbessern und wie sich die Trefferliste entwickelt…