Tag Archives: Achilles

Review: Der Marathon-Coach

Ingalena Heuck ist Sportwissenschaftlerin und Langstreckenläuferin mit den Paradedisziplinen 10.000 m, Halbmarathon und Marathon. Als deutsche Meisterin im Halbmarathon läuft sie über 130 Kilometer pro Woche. Laufen ist für die sympathische Süddeutsche mehr als bloße Bewegung – sondern ein Gesamtkunstwerk.

Mit „Der Marathon-Coach“ geht sie jetzt auch als Autorin an den Start. Und ich gehe der Frage nach: Wieviel Wissen steckt in dem Werk, das verspricht, in 25 Wochen zum Marathon zu begleiten?


Continue reading

Spielt mit den Schmuddelkindern (upd.)

Angemeldet für DEN Crosslauf  2011 in D +++ zum Warmlaufen und Schmutzigwerden nächsten Sonntag Suhle-Treff +++ Rennbahn Crosslauf Mülheim +++ 8,3 km, 7 Euro, 0 Grad, Dreck satt +++ Sauber: Moderation Menz!  +++ Spektakuläre Fotos ab Sonntag +++ Details zum Thema „Trail“ bald hier +++ bis dahin 1a Lesestoff zum Thema von Achim Achilles hier +++ [Update]: Fotos +++ Fotograf leider kurzfristig ausgefallen +++ war trotzdem super in Mülheim +++ Untergrund auf der Galopprennbahn harte Probe +++ lange Geraden auch (2,2 k pro Runde!) +++ sehr starkes Läuferfeld +++ 11. Platz AK M35 43:55 min (Ergebnisse) +++ Bericht folgt Montag +++

www.achim-achilles.de

Bestseller-Autor, Kolumnist beim SPIEGEL, und leidenschaftlicher Läufer: Achim Achilles gibt´s jetzt auch online – unter www.achim-achilles.de. Das Portal bietet den Millionen Läufern hierzulande Infos, Tipps und Spaß – für Einsteiger wie Laufprofis. Die lebendige Läufer-Community tauscht letzte Weisheiten aus, ein halbes Dutzend Experten berät kostenlos. Immer nach dem Motto: „Laufen, leiden, lachen, leben“. Tipp: Die handverlesenen Links in der Rubrik „Achims Freunde“. Einfach mal durchscrollen ;-).
Continue reading

Der Lauf-Gourmet

Schlanker, schneller, satter: Deutschlands bekanntester Freizeitläufer Achim Achilles isst gern und viel, will aber auch Bestzeiten laufen. Auf Dauer bringt ihn seine Lieblingskost – Pizza, Bier und Schokopudding – dabei allerdings nicht weiter. Sportlich korrekte Rohkost macht ihn depressiv. Was tun? Der Achilles „Lauf-Gourmet“ bietet die Alternative: eigens ausprobierte Power-Rezepte, Tricks, die satt, aber nicht dick machen und helfen, mit mehr Genuss dem Trainingsziel entgegenzulaufen.

Ich freute mich sehr über die Anfrage des Verlags Anfang der Woche: Beide hier veröffentlichten, jüngsten Gerichte (siehe unten) kommen mit in den Gault Milleau des Laufsports. Inklusive Namen. In seinem Bestseller „Archilles Verse“ politisiert Achilles ALF zur „Allianz der Lauffreunde“. Jetzt eben „lukullischen Freunde“. Demnächst in Ihrem (Wahl)Lokal.

Knallhart habe ich noch ein handsigniertes Belegexemplar rausverhandelt. Nächster Step: Beim kommenden Ernährungsvortrag heimlich mitschreiben, dann bei Random House anrufen. Und wieder showkochen.

Exklusiv hier für euch vorab die beiden Rezepte – guten Appetit!

→ Rindfleisch  madagassisch
→ Das Beste Rührei der Welt

-> Leseprobe „Der Lauf-Gourmet“