Das Jahr im Überblick

Die sportliche Jahresplanung für 2012 steht fest. Im To(rt)urkalender (verlinkt ist jeweils die Vorjahresveranstaltung oder ein kleiner Infoartikel):

Januar: Halbmarathon in Egmond (NL)

Februar:
Indoortrail in Dortmund
März: Training
April: Training
Mai: StrongmanRun auf dem Nürburgring, Bergfriedlauf in Solingen
Juni: Halbmarathon in Düsseldorf, Drachenbootfestival in Ennepetal
Juli: Firmenlauf in Wuppertal, Reschenseelauf in Südtirol
August: Triathlon in Köln (siehe unten)
September: Crosstriathlon in Wuppertal, Miss-Zöpfchen-Lauf in Solingen
Oktober: Sambatrassenlauf in Wuppertal
November: Regeneration
Dezember: offen

Die Highlights
Der StrongmanRun im Mai ist mittlerweile zum größten (und einem der härtesten) Crosslauf der Welt geworden. Die Atmosphäe auf dem Grand-Prix-Circuit des Nürburgrings ist einzigartig. Wo sonst PS-Boliden kreischend Runden zirkeln, regiert am Raceday schiere Muskelkraft und der Wille, den crossigen Kurs über eine gute Halbmarathondistanz samt 14 Hindernisse zu bewältigen. Partner-Premiere: Brooks rüstet erstmals die 10.000 Läuferinnen und Läufern mit Funktionsshirts aus, daneben haben die Laufspezialisten aus Seattle natürlich noch viel mehr im Angebot.

Selbst organisieren wir schon wieder fleißig die erste Jubiläumsausgabe des Firmenlaufs , Ziel: 5.000+ Läuferinnen und Läufer in Wuppertal (Vorjahr: >3.400). Bald mehr in einem separaten Beitrag – inklusive Infos zur großen Ausstellung, die wir Mitte Januar in Wuppertal eröffnen.

Die Herausforderung
Das Cologne Triathlon Weekend Ende August. Ich starte auf der olympischen Distanz: 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Rad, 10 Kilometer Laufen. Das ist eine ordentliche Steigerung der Distanz des bisherigen Crosstriathlon (0,5/14,4/5), in allen Disziplinen, teils um das Dreifache. Freundlicherweise unterstützt mich der Veranstalter, und ich werde über meine Erfahrungen im Trainung und Wettbewerb ausführlich berichten.

[vimeo http://www.vimeo.com/29306680 w=400&h=225]

(Visited 43 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.