Tag Archives: WHO

Körperfettvermessen gegen Adipositasvergessen

Auf nichts ist mehr Verlass. Ob Wettervorhersage oder Wahlprognose: Der Weg zur wahrhaftigen Informationsgesellschaft scheint kein leichter zu sein. Wer nicht warten will, schielt auf Stochastik, greift beherzt zur Bauernregel oder gleich ganz zur Faustformel. Sportlicher Vertreter und Begleiter durch dick und dünn: Der Body Mass Index (BMI). Bevor sich beim ernährungsphysiologisch vorgebildeten Leser das große Gähnen breitmacht: Aufgepasst, hier kommt der Index 2.0 : Die Körperfettmessung[™]. Continue reading

BMI

bmi2

Sportler und Gesundheitsbewusste können sich zurücklehnen, Couchpotatoes aufgepasst: Der „Body Mass Index“ ist eine Maßzahl, die das Gewicht ins Verhältnis zur Größe setzt. Oder konkreter: Der BMI ist ein Richtwert für das ideale (und nicht ideale) Körpergewicht.

Die BMI-Formel ist recht einfach: Körpergewicht (in kg) geteilt durch die Körpergröße (in m) im Quadrat. Mehr als Waage, Zollstock und Onlinerechner braucht´s für die Ermittlung nicht. Beispiel: 66 (Kilo) / 1,75 (Meter) im Quadrat = 22 (BMI, Normalgewicht). Häufig werden „starre“ BMI-Richtwerte der WHO genannt, die jedoch das Alter ausklammern. Eine maßvolle Gewichtszunahme ist mit zunehmenden Alter normal, deshalb verschieben sich die Werte altersabhängig ein wenig.

Continue reading