Können setzt Fleiß voraus, Erfolg Ausdauer

Ja, was war dass denn heute? Am Abend nach einem kurzen Stoppie in der Autowerkstatt Ermenegildo Zegna getauscht gegen adidas und Nike, und trotz des prächtigen Wetters und erheblichem, inneren Antrieb nicht richtig in die Spur gekommen. Da rächt sich die minimalistische Ernährung, die heuer morgens nur aus einem mymuesli besteht (die „High Carb“, „Low Fat“ und „Best Protein“ Varianten für (Ausdauer)Sportler, ich habe sie angesprochen zu einer oecotrophologischen Kooperation und die nette Annika aus dem Productmanagement (gleich nett per Du) vertagt das Thema zwar auf 2010, schickte aber dankenswerterweise ein ansehnliches Probierpaket von sattem 1,8 Kilo) und einem Apfel am Nachmittag. Hätte ich ihn doch nicht angebissen und mir stattdessen etwas Richtiges gegönnt. So versuchte ich nichtsdestotrotz durch dieses tiefe Tal zu schreiten, zu laufen, und stelle zum xten Male fest, genarrt worden zu sein. Auch keine Löwen, alle im Versteck. Faules Pack. Hintergangen selbst von der eigenen Kondition, 5 Kilometer bergab und 5 Kilometer bergauf mit 2-3 % Steigung sind bei diesem abendlichen Wetter nicht ohne, so ohne alles (und diesmal sogar ganz alleine, Peter ist mit 15 km/h dann doch zu schnell). Doch wo ein Wille ist, ist immer auch ein Weg. Und wenn es nur der Glaube ist, ein beruhigender Blick auf die Pulsuhr und den Dingen die Zeit zu geben, die sie brauchen (heute gut eine Stunde). Ich weiss, ich kann auch anders. Vielleicht war es auch die Macht der Verzweiflung, endlich anzukommen. Der Abendhimmel bei der Rückfahrt sprach von backenden (Christ)Kindern, doch morgen zieht Unheil auf. Im Sinne der Überschrift bietet das Wochenende sicher eine schöne Gelegenheit für einen Trial-Praxistest der neuen Regenklamotten von Rebook, kreuz und quer durch die Wälder.

(Visited 13 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.