TV-Tipp: ADAC Markencheck

Heute Abend im Ersten, 20:15 Uhr: Der „Markencheck„, diesmal der Allgemeine Deutsche Automobilclub.

Falls euch der Herr unten auf dem Screenshot bekannt vorkommt: Mein tapferer Zwillingsbruder hat sich netterweise zur Verfügung gestellt, über seine ausgezeichnete Erfahrungen mit dem Club zu berichten. Der ADAC hat ihn nach einem schweren Unfall im Urlaub auf La Gomera nach Deutschland zurückgeholt. Kurz gesagt waren die Wellen zu stark und der Strand zu flach, infolge schwerste Trümmerbrüche beider Oberarme. ITS als Reiseveranstalter ließ ihn im Stich, Rettung boten nur die gelben Engel. Urplötzlich änderte sich so in einer Sekunde (s)ein ganzes Leben. Meine Versuche, Georg für den Sport zu begeistern, pausieren da natürlich.

Mehr Infos in dieser Vorschau, in der ARD-Mediathek , Georgs persönlichem Bericht in der Klinikgazette oder dem die Ergebnisse schon etwas vorwegnehmenden Beitrag im Focus.  Danke auch von dieser Stelle nochmals dem ausgesprochen netten Team des WDR, das ihn für den Dreh in der Reha, zu Hause und on the road begleitet hat.

Update 15.01.: Spektakuläre O-Bilder vom Unfall hier ab Minute 01:24. Insgesamt informativer und aufwändig produzierter Beitrag in der ARD. Wobei immer wieder erstaunlich, wie viel Sendezeit vom eigentlichen Dreh (mehr als 10 Stunden) effektiv übrig bleibt. Dafür mehr als 5 Millionen Zuschauer, und der Chat nach Sendung war proppevoll und redaktionell gut begleitet, Vorschläge für´s passende Musikbett (1/2) inklusive. Wer den Schaden hat… 😉

ARD Faktencheck Markencheck ADAC WDR Sendung Das Erste La Gomera Oberarm Trümmerbruch Georg Dahl Krankenhaus Bad Driburg Rückholung Ausland Reha

(Visited 137 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.