Gesundheits-Check-up

Check-up der od. das: -[s] -s<engl.>(medizinische Vorsorgeuntersuchung;Überprüfung)

Jetzt mal ehrlich: Wann hat man(n) sich das letzte Mal aktiv um seine Gesundheit gekümmert? Mal abgesehen vom üblichen Sport, und Akutbehandlung schmerzender Muskeln und Gelenke außen vor lassend? Die Rede ist von Vorsorge, Gesundheitsvorsorge.

Mit dem Lebensalter steigt das Risiko für zahlreiche Krankheiten. Ab 35 Jahre ist etwa ein allgemeiner Check-up empfohlen, der der Früherkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus und Nierenerkrankungen dient. Gute Krankenkassen bezahlen die Vorsorge nicht nur, sondern honorieren sie auch, etwa mit Prämien beim Bonusprogramm.

Richtig, einige denken jetzt: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Genau deshalb stehen in dieser Woche gleich zwei Vorsorgeuntersuchungen auf dem eigenen Programm. Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben (Oscar Wilde). Und mehr als die Abwesenheit von Ärzten.

Wer zum Thema Check-up gern mehr wissen möchte, ist herzlich zum Expertenchat der BERGISCHEN am 15. Juni um 20:00 Uhr eingeladen, erreichbar hier.

(Visited 18 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.